Über mich

Ich führe zusammen mit meiner Frau einen Landwirtschaftlichen Bio-Betrieb in Oberfranken im Landkreis Hof. Bei Bad Steben. Wir haben Mutterkuhhaltung und etwas Ackerbau.
Gelernt habe ich Landwirtschaft und später habe ich den Techniker für Landbau in Triesdorf abgeschlossen.
Seit drei Jahren wirtschafte ich ökologisch. Ich bin froh, dass ich nicht mehr gegen Unkraut spritze und freue mich rießig, dass es auch ohne Kunstdünger geht. Aber am Besten gefällt mir, dass ich nicht mehr so von den großen Handelsunternehmen abhängig bin.
Die Arbeit ist keinesfalls weniger geworden, nur anders.

Wir haben außerdem noch eine ganz spezielle Rinderrasse: Gern mal auf meine andere Website schauen. www.dexter-frankenwald.de 
Hier gibt es auch noch mehr Infos über uns und den Betrieb.
Nebenbei setze ich mich noch für das Braunkehlchen ein und lasse mir vom LBV Tipps für deren Schutz geben.
Ich dachte mir... ich kann wenigstens etwas tun, aber was macht jemand ohne Land? Der wird nie in seinem Leben einen Baum pflanzen können...


-Wie wäre es meine Flächen zu vermieten.
-An Leute die wirklich etwas ändern wollen,
-der Natur etwas zurück geben,
-jemanden ein gutes Gefühl geben,
-aber trotzdem ein Auskommen haben!

Manchmal stelle ich mir vor wie unsere Gegend aussehen würde wenn überall Obstbäume stehen würden.
Was ich mit dieser Seite verdiene, stecke ich zu 100% wieder in meinen ökologischen Betrieb. Mit eurer Hilfe ist sichergestellt das mein gesamtes Land auch in Zukunft biologisch bewirtschaftet wird und ich konkurrenzfähig bleibe!

Viele Grüße Ralph Oelschlegel

Wir auf dem letzten ZLF in München

Bei uns im Frankenwald

Biosenf zur Saatguterzeugung... und ich;-)