Unsere Erfolge

Hier könnt Ihr sehen was ich im vergangen Jahr mit der Hilfe von meinen Paten auf die Beine gestellt habe! Danke für euer Vertrauen!

Hier gibt es immer Aktuelle Infos

Es  wird Herbst im Frankenwald...

...und es wird Zeit die einjährigen Blühäcker wieder auf das neue Erntejahr vorzubereiten. Sie haben Ihren Zweck erfüllt, sogar die Vögel haben sich schon reichlich an den Sonnenblumenkernen bedient. 
Wenn Ihr mich 2020 unterstützt kann ich wieder neue Blühäcker anlegen. Auch für mich war es eine riesen Freude, wie es in den Flächen gebrummt und gesummt hat.  
Die mehrjährigen Blühäcker bleiben natürlich vollkommen unbearbeitet, Mal sehen was sich da im nächsten Jahr entwickelt. 

(Sept. 19)

Die ersten Zertifikate wurden verschickt.

Endlich geht es richtig los mit dem blühen.

Bis in den späten Herbst werden hier alle möglichen Insekten Nahrung finden, ein toller Anblick!
(Juli 19)

Schade das Ihr das summen nicht hört:-)

Endlich sieht man die ersten Blüten, 

Phacelia, Buchweizen, Kornblume, und ein paar Sachen von denen ich nicht weiß wie sie heißen;-)

Bin gerade dabei die Zertifikate zu basteln

Die kleinen Pflanzen sind gut aufgelaufen und können sich auch recht gut behaupten. Danke an die mittlerweile 12 Paten die das ermöglicht haben. 

Bis allerdings Blüten zu sehen sind werden wohl noch 1-2 Monate vergehen... Ich bin schon gespannt was alles blühen wird.


Bisher geleistete Arbeiten:

  • Stoppelbearbeitung
  • Pflügen/schälen
  • Grubbern
  • nochmal Grubbern
  • Saatgutstreuer  eingestellt
  • Saatgut gemischt
  • gegrubbert und dabei mit dem Streuer gesäht
  • anschließend angewalzt
  • Ampfer herrausgezogen 

"Feddisch"

Bienenweide Manfreds Haus Langenbach

Oben Sieht man wo überall Dank eurer Hilfe Felder angesät wurden, kleine Felder aber immerhin.
Auf dem Unteren Bildern sieht man wo ich Bäume gepflanzt habe. Auf den Bildern sind die Koordinaten zu sehen.

Danke an Ulrike T. aus Landshut

Die hab ich für uns selbst gepflanzt:-)

Gesät sind jetzt alle Felder, mal sehen wie es sich entwickelt. Das ist ein Bild vom kleinsten mehrjährigen Feld. "Manfreds Haus" weitere Bilder folgen... ICH BIN JA SO GESPANNT:-)

Endlich ist das Saatgut da! Jetzt warte ich nur noch auf schönes Wetter und dann wird der Rest von 2019 gesät. Für dieses Jahr nehme ich gerne noch Patenschaften an, gesät wird allerdings erst 2020. 
Vielen Dank für das Vertrauen an meine "Last Minute" Paten: Sabrina aus Naila und Markus aus Potsdam.
Bis es blüht dauert es allerdings noch ein bischen.

Die Felder sind vorbereitet doch leider warte ich immer noch auf das Saatgut, das ich schon vor 4 Wochen bestellt hatte. Anscheinend wird dieses Jahr etwas mehr gebraucht. 

Gepflanzt!

Vielen Dank an Ulrike T. aus Landshut, Sie ist die erste und bis jetzt auch die einzige die eine Patenschaft für Bäume bei mir übernommen hat. Die Linden haben einen Ehrenplatz direkt an einem beliebten Wanderweg bekommen.
Danke für dein Vertrauen Ulrike.

Ich muss zugeben das ich gehofft hatte das mehr Menschen die Chance nutzen. Leider nicht.


Und auch die ersten Bäume habe ich schon bekommen,

Winterlinden für die Patenschaft und noch ein paar Waldbäume, wer möchte kann noch einsteigen!
                                                                                                                                      1. April 19

Das Erste Saatgut ist angekommen,

Dank der Zusage einiger Paten konnte ich schon mal anfangen Saatgut zu bestellen, das erste ist auch schon angekommen. Ich nehme auch nicht einfach nur von einem Hersteller, ich möchte ja etwas Vielfalt. Leider erst mal nur 2 kg.

Bayern-blüht-auf.de Blühpatenschaft


Hier kann man sehen wie viele verschiedene Pflanzenarten in einem so kleinen Beutel stecken. 



12. März 2019

Das kleine Feld namens "Manfreds Haus"

Parzellen Bienenweide blühen Patenschaft

Der Anfang ist gemacht

Auf diesem 2000m² großen Feld fange ich dieses Jahr mit der Wildbienenweide an. Bisher sind leider erst 5 Parzellen vergeben (Stand 10.03.18) Ich hoffe es geben sich noch mehr einen Ruck. Dann fang ich auch noch ein weiteres Feld an.
Direkt am Ortsrand von Langenbach.
Von den Bäumen wurde erst einmal das Winterlindenpaket gebucht. Leider hat sich die  anfängliche Euphorie allerorten nicht in Zahlen niedergeschlagen.

Direkt neben der Weide

Wer seine Parzelle besichtigt kommt mit Sicherheit auch an einer unserer Weiden vorbei. Mehr Infos über Dexter Rinder


Februar 2019

100m² klingt nicht viel...

...aber ich mache ja nicht sofort die Sämaschine aus wenn ich die Patenschaften voll habe. Das Feld, oder zumindest der Streifen oder die Ecke wird zu Ende gesäht! So kommt immer mehr zusammen als Ihr in eurer Patenschaft übernommen habt.